.

Lateinamerika aktuell - Latin America at a Glance

Mexiko steht derzeit vor schweren inneren Problemen. Öffentliche Sicherheit, Rechtsstaatlichkeit und Korruption sind nur einige davon. Trotzdem ist das Land der Azteken auch ein herausragendes Beispiel für die Vorteile der Globalisierung.

Die deutsche Einwanderung nach Guatemala begann Anfang des 19. Jahrhunderts. Doch erst eine liberale Einwanderungspolitik in den 70er Jahren des vorvergangenen Jahrhunderts führte zu einem regelrechten Immigrationsboom von Europäern nach Guatemala.

Die dunklen Unwetterwolken über dem karibischen Badeort Cancún spiegelten ziemlich gut die Stimmung wieder, die unter den Delegationen der 34 Mitgliedsstaaten der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) schon zu Beginn der 47 Vollversammlung herrschte.

In den letzten Jahren war Lateinamerika keine Priorität deutscher und europäischer Außenpolitik. Denn es gab dort keine strategischen Interessen, die man hätte schützen oder durchsetzen müssen.



Traditionell fühlt man sich dem lateinamerikanischen Kontinent durch die gemeinsamen kulturellen Wurzeln nahe, ist wirtschaftlich lange miteinander verbunden, aber ohne diese Beziehungen strategisch und aufwendig zu pflegen. Schließlich war die „westliche Hemisphäre“  bisher auch die Interessenssphäre der USA, die in „den Amerikas“ für die gemeinsamen Werte wie Freihandel und Globalisierung eintraten. Neue internationale Rollenverteilung?

 

Seit vorletzter Woche werden schwerwiegende Anschuldigungen gegen Staatspräsident Michel Temer erhoben. Tonaufnahmen lassen vermuten, dass Temer von Manipulationen der Justiz und Kartellbehörde gewusst und Schweigegeldzahlungen an seinen in Haft sitzenden Parteikollegen Eduardo Cunha gebilligt haben soll.

Im Gespräch mit freiheit.org berichtet unsere Lateinamerika-Expertin Birgit Lamm über die jüngsten Ereignisse im krisengebeutelten Venezuela.






Legal

Copyright 2013 - Fundación Friedrich Naumann para la Libertad

Contacto

Fundación Friedrich Naumann para la Libertad

Oficina Regional para América Latina
Cerrada de la Cerca 82
Col. San Ángel Inn
01060 México, D.F.
Tel.: +52 55 5550 1039; 5616 3325
Fax: +52 55 5550 6223